MENÜ
HOME
NEWS
VORBILDER
FOTOGALLERIE
TIPPS + TRICKS
MODELL-NEWS
BAUBERICHTE
   
BERICHTE
LINKS
TERMINE
ÜBER UNS
KONTAKT
IMPRESSUM




Autor:Holger NITSCHE
Gebäude 1/35 Verlinden (Nr.2217+2209+2199)



Ob Gießkeramik oder Resin, dies ist möglicherweise produktionstechnisch oder vertriebsmäßig begründbar, bei Gebäudeteile als Material einzusetzen ist Diskutierbar.
In diesem Fall von den Neuen Verlinden Gebäuden wäre die Verwendung von Gipsteilen für Mauerwerk und Details aus aus Resin besser gewesen.
Lange Seitenteile von Häusern, oder Häuserfronten von 20x10 cm sind verzogen.
Ein mühevolles ausrichten unter heißem Wasser oder mit Fon ist die Folge.
Die Oberflächendetails sind sehr gut gehen aber auf Kosten der Passgenauigkeit.
Positiv ist zu nennen das es sich einmal um ganze Gebäudeteile handelt und nicht die 1000ste Ruine.

Bei Nr.2209 ist die rechte Häuserwand einfach glatt, sie lesen richtig, keine Struktur.
Eine Rückwand sucht man vergeblich













Bei Nr.2199 sind die Fässer im Bausatz enthalten, verdient ein Plus.
Eine Rückwand sucht man auch hier vergeblich















Bei Nr.2217 ist die Lösung das Kreuz mit der umgebenden Mauer mitzugießen, formentechnisch o.k., aber zum Bemalen ungeeignet.














Alle Modelle zu Verfügung gestellt von NoW online.at

Design by ®TEXXMEDIA.at